Zurück zur Listenansicht

19.12.2017

Nils Holgerson im PAHLHUUS

Spielsaison startet am 7. Februar um 15:30 Uhr

„Nils Holgersons wundersame Reise“ © Figurentheater Schnuppe aus Gingst

Im Februar ist es soweit. Dann öffnet wieder das Theater im PAHLHUUS (TiP) in Zarrentin jeden ersten Mittwoch im Monat seine Vorhänge. Dann können Kinder spannendes und lustiges Puppentheater erleben. Die Spielsaison startet am 7. Februar um 15:30 Uhr mit der Aufführung „Nils Holgersons wundersame Reise“. Das Figurentheater Schnuppe aus Gingst zeigt das Stück im PAHLHUUS, dem Informationszentrum für das Biosphärenreservat Schaalsee, auf. Es handelt von dem Taugenichts Nils Holgersons. Dieser will nichts in der Schule lernen, ist faul und böse zu Menschen und Tieren. Als er nun einmal an einem Sonntagmorgen ein Wichtelmännchen ärgert, wird er zur Strafe in einen kleinen Däumling verwandelt. Erstaunt über seine Verwandlung bemerkt er, dass er jetzt auch die Sprache der Tiere versteht. Durch eine Schar Gänse wird er neugierig auf das Fliegen und geht, eigentlich mehr durch einen Zufall, mit ihnen auf eine abenteuerliche Reise. Er hört auch die erstaunlichsten Geschichten, und als sie zurückkehren, ist er um vieles klüger als vorher.

Geeignet ist das phantasievolle Stück für Kinder ab 4 Jahre. Die Veranstaltung dauert etwa 45 Minuten. Die Karten zum Preis von 4,- EUR pro Person sollten beim Veranstalter des Theaters im PAHLHUUS (TiP), dem Förderverein Biosphäre Schaalsee e.V., unter der Telefonnummer 038851-32136 oder E-Mail foerderverein@biosphaere-schaalsee.de vorbestellt werden. Gruppen ab 10 Personen erhalten die Karten für 3,- EUR pro Person. Unterstützt wird das TiP durch das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe, die riha WeserGold Getränke Betriebsstätte Dodow, die Stiftung der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin für die Region Ludwigslust/Hagenow, das Amt Zarrentin, die Stadt Zarrentin am Schaalsee und die WEMAG AG.

 

Spielsaison startet am 7. Februar um 15:30 Uhr